Lernallianzen2018-09-21T10:00:29+00:00

Lernallianzen

Branchenübergreifendes Lernen im Netzwerk – Blick über den eigenen Tellerrand gewinnen

Lernallianzen – Lernen von- und miteinander

Betriebsblindheit – nach wenigen Jahren setzt diese im Allgemeinen ein. In der heutigen dynamischen Zeit ist es jedoch von immenser Wichtigkeit, mental agil zu bleiben und über den eigenen Tellerrand zu schauen.

Die Lernallianzen vernetzen spannende Firmen miteinander. Im Vorfeld werden von den Entscheidungsträgern die Kernthemen und der zu erzielende Nutzen definiert.

Dauer

12 Monate

3 x 3 Tage Präsenz

2 x ½ Tag Firmenbesichtigung & Netzwerk

Sprache

Deutsch oder Englisch

Ort

nach Ihrem Wunsch

3-6 Partnerfirmen

Nach Wunsch oder durch uns vorgeschlagen

Je Firma 4-7 Teilnehmer aus dem mittleren Kader

Kosten

CHF 1’190.- je TN & Tag
exkl. MwSt.

Vorgehen

Ziele der Lernallianzen

  • Ihre Mitarbeiter tauschen sich innerhalb eines umsetzungsorientierten und massgeschneiderten Weiterbildungsprogramms mit Peers anderer Firmen zu Ihren aktuellen Herausforderungen aus.

  • Durch die stetige Reflektion mit den Peers anderer Firmen und Branchen stellen Sie festgefahrene Prozesse und Handlungsweisen in Frage und erarbeiten sich neue Sichtweisen und Handlungsoptionen.

  • Das Programm wird eng betreut und moderiert. Hervorragende Dozenten der Universität St. Gallen übernehmen die inhaltliche Gestaltung des Programms.

  • Durch die Firmenvertreter (Advisory Board) sind eine stetige Überprüfung und der Transfer der gesetzten Ziele sichergestellt.

Ihr Praxisnutzen

Sie vernetzen sich branchen- und firmenübergreifend mit spannenden Peers. Sie lernen von- und miteinander und gewinnen einen wertvollen Blick über den eigenen Tellerrand.

Die Modulinhalte werden von Ihren konkreten Business-Herausforderungen abgeleitet, fokussieren auf den aktuellen Kontext der Organisation und der Individuen und bieten potentielle Lösungen an.

Das Programm ist massgeschneidert und wird in enger Abstimmung mit Ihnen (weiter)entwickelt: pragmatisch, umsetzungsorientiert und emotional stimulierend.

Dank dem renommierten und erfahrenen HSG-Netzwerk stehen hervorragende Professoren und Dozenten zur Verfügung, die mit Hilfe der Teilnehmer und Verantwortlichen das Programm gestalten.

Passender Mix von Wissensinputs, interaktiven Workshops sowie Einzelmassnahmen wie Coachings und Peer-Learning sowie „Action Learning“ anhand aktueller Teilnehmerfälle mit Erfolgskontrolle.

Ihre persönliche Beratung

Profitieren Sie von den exzellenten Kompetenzen aus Forschung und Praxis unserer renommierten HSG-Dozenten.

Volker Stadlmüller

Leiter IfB Weiterbildung HSG & Vize-Direktor am IfB

LinkedIn
E-Mail
+41 71 224 39 58