Nachhaltigkeit als strategischer Wettbewerbsvorteil

Profitabel, ökologisch und sozial vertretbar mit den optimalen Geschäftsmodellen wirtschaften

Geschäftsmodelle auf ihre Nachhaltigkeit hin überprüfen, transformieren und innovieren

Das Bewusstsein über den Klimawandel, die limitierte Verfügbarkeit endlicher und erneuerbarer Ressourcen sowie die ökologische und gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen steigt rapide an. Der Druck auf jene Geschäftsmodelle, die im Kern nicht allen relevanten Dimensionen der Nachhaltigkeit gerecht werden, wächst. Geschäftsmodelle nachhaltig zu transformieren, wird eine der grossen Herausforderungen für Unternehmen im 21. Jahrhundert. Zukünftig erhalten jene Unternehmen das Vertrauen der Kunden, welche Nachhaltigkeit in ihre Geschäftsmodelle integrieren. Neue, nachhaltige Geschäftsmodelle zu kreieren und sich proaktiv auf kommende Marktveränderungen einzustellen, wird zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Überprüfen Sie Ihre Wertschöpfungsketten auf Nachhaltigkeit und richten Sie Ihr Geschäftsmodell systematisch auf Profitabilität sowie Umwelt- und gesellschaftliche Verträglichkeit aus. Halten Sie mit dem Einsatz von kreislauffähigen Geschäftsmodellen Ressourcen über den gesamten Lebenszyklus von Produkten und Dienstleistungen verfügbar und nehmen Sie Ihre unternehmerische Verantwortung wahr.

Zielgruppe

Dieses Kompaktseminar richtet sich an Führungskräfte und Berater, welche sich mit nachhaltigen Geschäftsmodellen auseinandersetzen und für die Positionierung des Unternehmens oder der Geschäftseinheit verantwortlich sind.

Dauer

  • Präsenz: 3 Tage

  • Selbststudium: 3 – 5h

Präsenzmodule

  • 20. – 22. Januar 2021
    Verschoben auf 2022. Neuer Termin folgt.

Nächste Schritte

Download Broschüre
Beraten lassen
Jetzt anmelden

Ort: St. Gallen     |     Sprache: Deutsch    |     ECTS-Punkte: 2     |     Kosten: CHF 3’900     |     Einzeltage buchbar: Nein     |         Abschluss: Teilnahmebestätigung

Nächster Starttermin

20. Januar 2021

Neuer Termin folgt.

Teilnehmerkreis

+15
~Jahre Arbeitserfahrung
42
Durchschnittsalter
+10
Anzahl Industrien
+85%
Mittleres und oberes Kader

Programminhalt

Das eigene Wertangebot auf den gesellschaftlichen Nutzen ausrichten

  • Zukunftsfähige und nachhaltige Value Proposition identifizieren und neue Geschäftsmodelle innovieren

  • Gesellschaftspolitische Veränderungen erkennen, Verantwortung übernehmen und Mehrwert kreieren

  • Aktiv gesellschaftliche Herausforderungen angehen und Lösungen für Shareholder, Mensch und Natur anbieten

Kreislauffähige Geschäftsmodelle entwickeln

  • Kreislaufwirtschaft – Auswirkungen von Klimaerwärmung und Ressourcenknappheit auf die Nachhaltigkeit des eigenen Geschäftsmodells erarbeiten

  • Innovative Geschäftsmodelle im Zusammenspiel mit Partnerunternehmen in nachhaltigen Value Networks kreieren

Integrales Management nachhaltig verankern

  • Unternehmens- und Führungskultur an das neue Geschäftsmodell anpassen

  • Nachhaltige Geschäftsmodelle strategisch positionieren und sich vom Wettbewerb abheben

  • Die unternehmerische Verantwortung entlang aller Wertschöpfungsstufen internalisieren und im Management integrieren

Ihr Praxisnutzen

Sie überprüfen Ihr bestehendes Geschäftsmodell, decken Schwachstellen auf und erarbeiten neue nachhaltige Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen.

Sie erschliessen neue attraktive Märkte durch innovative Wertangebote und richten diese diszipliniert auf die realen und dringlichen Probleme und Herausforderungen Ihrer Kunden aus.

Sie transformieren Ihr bestehendes Geschäftsmodell anhand der Prinzipien der nachhaltigen Kreislaufwirtschaft und setzen Ihren unternehmerischen Fokus neu.

Sie schöpfen Potenziale zur Nachhaltigkeit aus, übernehmen Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft und grenzen sich erfolgreich gegenüber der Konkurrenz ab.

Sie profitieren von den aktuellsten Forschungsergebnissen der Universität St. Gallen und analysieren die konkreten Auswirkungen, wie zum Beispiel der Klimaerwärmung, auf ihr aktuelles Geschäftsfeld.

Anmeldung

3 gute Gründe für Ihre Teilnahme

  • Erhalten Sie wertvolle Impulse für Ihre Management-Verantwortung in den Bereichen Strategie und Strategieumsetzung

  • Vernetzen Sie sich mit spannenden Peers und werden Teil der IfB Weiterbildung HSG Alumni Community

  • Erwerben Sie erstklassiges betriebswirtschaftliches Praxis-Knowhow nach neuesten Forschungsergebnissen der HSG

Sind Sie interessiert?

Dann melden Sie sich für das Weiterbildungsprogramm „Nachhaltigkeit als strategischer Wettbewerbsvorteil“ an. Hierzu müssen Sie in einem ersten Schritt einen Account anlegen. Anschliessend können Sie die Bewerbung Step-by-Step durchgehen und abschicken.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Jetzt anmelden

Ihre persönliche Beratung

Benötigen Sie weitere Informationen? Gerne bin ich für Sie da und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Eva Flick

Projektleiterin IfB Weiterbildung HSG