Unsere Masterprogramme

Das IfB verantwortet zwei Masterprogramme der HSG: den Master in Strategy and International Management (SIM) und den Master in General Management/Unternehmensführung (MGM). Im aktuellen Financial Times Ranking belegt das SIM-Masterprogramm weltweit den 1. Rang. Im Jahr 2021 belegt der MUG Platz 18 von insgesamt 148 der weltweit besten Management-Masterprogrammen und zählt zudem zu den Top 3 im deutschsprachigen Raum. Besonders in den Kategorien “Alumni Outcomes” sowie “Value for Money” sticht der MUG hervor und positioniert sich damit als Master mit exzellenten Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt, sowohl in der Karriere- als auch der Gehaltsentwicklung.

Strategy and International Management (SIM)

Das internationale Master-Spitzenprogramm in Strategie der Universität St.Gallen

Master in Unternehmensführung/General Management (MGM)

Das Masterstudium in Unternehmensführung der Universität St.Gallen

Master in Strategy and International Management (SIM)

Der SIM Master ist das Spitzenprogramm der Universität St. Gallen, das erfolgskritische Management-Wissen und herausragende Praxis miteinander verbindet und so die Studierenden auf die anspruchsvolle Geschäftswelt vorbereitet.

Grundlage des Masters

Grundlage des Masters in Strategy & International Management sind Kernkurse im strategischen, internationalen und finanziellen Management. Ergänzt werden die Kernkurse durch Advanced-Management-Kurse und sogenannte «SIM Integratives» wie z. B. Entrepreneurship, Digitization und Network Strategy. Darüber hinaus entwickeln unsere Studenten als Teil des „SIM in Practice“ globale Initiativen, welche das Ziel haben, einen sozialen Mehrwert für die Gesellschaft zu schaffen. Auch ein internationales Pflichtpraktikum wird bis Studienende absolviert. Damit erhalten die Studierenden einen ganzheitlichen Ansatz, um komplexe Herausforderungen in allen Bereichen des Managements zu lösen.

Erhalten Sie weitere Informationen zum  Studiengang und dem Bewerbungsprozess.

Zur Programmübersicht
Download Broschüre

Kombination unterschiedlicher Fachrichtungen

Der SIM bietet einen integrativen und interdisziplinären Ansatz, wodurch unsere Studenten in der Lage sind, die komplexen Management-Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Das Streben nach unabhängigem Handeln und die Orientierung an hohen ethischen und akademischen Standards dienen dabei als Basis.

Internationales Umfeld

Der SIM Master ist ein drei Semester umfassendes Programm (1,5 Jahre). Die Studierenden müssen einen Studienaufwand von 90 ECTS erfüllen. In Anbetracht des internationalen Umfelds ist die Unterrichts- und Prüfungssprache Englisch. Unsere Studierenden schliessen mit dem «Master of Arts HSG in Strategy and International Management» ab. Für erfolgreiche Bewerber beginnt dieses forschungsbasierte Programm einmal jährlich im September.

Sponsoring SIM Masterprogramm

Der Erfolg des SIM Masterprogramms fundiert auf dem Beitrag der unternehmerischen Sponsoren, welche die Entwicklungsanstrengungen des Programms verstärken können.

Aus diesem Grund hält das SIM Masterprogramm beständig Ausschau nach Kontakten zu fortschrittlichen Unternehmen, welche an den vielfältigen Sponsoring- Möglichkeiten interessiert sind. Das SIM Management hat bewiesen, dass es über Know-how verfügt, um gegenseitig vorteilhafte Sponsor-Partnerschaften zu kreieren.

Ihre persönliche Beratung

Falls Sie Fragen bezüglich des Masters in Strategy and International Management haben, freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Omid Aschari

Prof. Dr.
Titularprofessor und Ständiger Dozent für Strategisches Management

Master in Unternehmensführung/General Management (MGM)

Das Master-Programm in Unternehmensführung/General Management (MGM) hat ein klares Ziel: Studierende sollen in den wichtigsten Management-Kompetenzen ausgebildet und trainiert werden, die für die Bewältigung der vielfältigen Herausforderungen von Unternehmen entscheidend sind.

Grundlage des Masters

Hinweis: Bei dem Master in Unternehmensführung/General Management (MGM) handelt es sich um ein reformiertes Master-Programm, welches unser 2012 gegründetes Master-Programm in Unternehmensführung (MUG) ablöst. Die Reform ist ab dem Herbstsemester 2022 wirksam. Ein wesentliches Merkmal des reformierten Studienganges ist sein hybrides Sprachmodell. Dies bedeutet, dass mindestens 1/3 der Kurse auf Deutsch und mindestens 1/3 der Kurse auf Englisch absolviert werden müssen. Daher trägt das reformierte Programm zwei Namen „Master in General Management“ und „Master in Unternehmensführung“ – beide abgekürzt durch MGM.

Mit dem Master-Programm in Unternehmensführung/General Management (MGM) knüpft die HSG an ihre klassische Positionierung im deutschsprachigen Raum an. Der gesamte Master ist durch eine stark unternehmerisch geprägte Denkhaltung charakterisiert und bereitet Studierende auf verantwortungsvolle Tätigkeiten in Geschäftsleitungen, Stabsstellen, Unternehmensberatungen sowie weitere Führungsfunktionen vor – ganz gleich ob im Grosskonzern, Mittelstand oder Start-up.

Unser Masterprogramm fokussiert sich auf aktuelle und zukünftige Herausforderungen nachhaltiger Unternehmensführung. Der konzeptionelle Ansatz basiert auf drei aufeinander aufbauenden Ebenen:

Erhalten Sie weitere Informationen zum  Studiengang und dem Bewerbungsprozess.

Zur Programmübersicht

Ebene 1: Den Grundstein legen.

Um ein einheitliches Wissen zu den Kerndisziplinen der Unternehmensführung zu vermitteln, besuchen unsere Studierenden neun Kurse zu den Themen Strategie, Entrepreneurship, Finanz- und Rechnungswesen, Leadership, Business & Data Analytics sowie Persönlichkeitsentwicklung.

Ebene 2: Erweiterung der Perspektive.

Basierend auf diesem starken Fundament können Studierende ihre Fähigkeiten anwenden und vertiefen, indem sie „Advanced General Management Courses“, Wahlfächer aus dem eigenen Studienprogramm oder anderen Masterprogrammen der Universität St.Gallen (HSG) sowie Kurse aus dem Kontextstudium belegen, die Themengebiete ausserhalb der Wirtschaftswissenschaften abdecken.

Ebene 3: Ergebnisse produzieren.

Die letzte Ebene konzentriert sich auf die praktische Anwendung des erworbenen Wissens. Konkret geht es um die Bewältigung einer realen betrieblichen Herausforderung im Rahmen eines einjährigen „Managerial Impact Project“, der Auseinandersetzung mit mindestens einer „Grand Challenge of Business & Society“ sowie der Erarbeitung einer innovativen Masterarbeit.

Ihre persönliche Beratung

Falls Sie Fragen bezüglich des Masters in Unternehmensführung/General Management (MGM)) haben, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Dora Maric

M.Sc.
Doktorandin, wissenschaftliche Assistentin, Programm-Koordinatorin MUG