Kompetenzzentrum Mergers & Acquisitions

Fusionen und Übernahmen sind ein wichtiger Transformationsmotor der Weltwirtschaft mit erheblichem Einfluss auf nationale und internationale Produktionsnetze, Marktbeziehungen und Wettbewerbsdynamiken. Da sie ausgeprägte Reaktionen auf den Finanzmärkten hervorrufen und weitreichende Folgen für Mitarbeiter, Zulieferer und Kunden nach sich ziehen können, erregen sie oft grosses öffentliches Interesse. Insgesamt sind Fusionen und Übernahmen mit Komplexität und Risiken verknüpft. Zudem legen bisherige Forschungsergebnisse nahe, dass Akquisitionen in einer Vielzahl der Fälle hinter den Erwartungen zurückbleiben. Im Kompetenzzentrum für Mergers & Acquisitions werden aktuelle Entwicklungen in diesem Bereich analysiert und hinterfragt.

In den verschiedenen Forschungsprojekten untersuchen wir unterschiedliche Aspekte des Transaktionsprozesses; von der strategischen Entscheidungsphase bis zur organisationalen Implementierung und den langfristigen Implikationen anorganischen Wachstums. Wir versuchen dysfunktionale Verhaltensmuster zu identifizieren und mögliche Lösungsansätze zu beleuchten. Hierzu arbeiten wir mit einer Reihe unterschiedlicher methodischer Ansätze, wie Panel Analysis, Event Study Methodology, und Case Studies und untersuchen die Interaktion unterschiedlicher Akteure, wie interner Strategie- und M&A-Abteilungen, Vorstände, Aufsichtsräte, Finanzmarktakteure, Analysten und Beratern. Ein besonderer aktueller Schwerpunkt liegt auf der Analyse von Akquisitionsprogrammen und den strategischen Prozessen von Serienkäufern, insbesondere mit der Entwicklung digitaler Tools zum Management von Transaktionsprozessen.

Leitung des Kompetenzzentrums

Prof. Dr. Dr. Tomi Laamanen

Ist Lehrstuhlinhaber und Professor für Strategisches Management sowie Teil der Direktion des Instituts für Management an der Universität St. Gallen. Tomi Laamanen verfügt über Doktorate in Finanzen und Strategie.

Dr. Xena Welch Guerra

Ist Habilitandin und Dozentin für Strategisches Management am Institut für Management der Universität St. Gallen. Sie hat ihre Promotion an der Universität St. Gallen mit höchster Auszeichnung abgeschlossen und mehrere nationale und internationale Auszeichnungen erhalten.

  • Bertrand, Olivier; Betschinger, Marie-Ann and Laamanen, Tomi (2018) Effects of subnational regional corruption on growth strategies in emerging economies: Evidence from Russian domestic and international M&A activity. Global Strategy Journal, Forthcoming
  • Girisch, Andreas. WelchGuerra, Xena., Laamanen, Tomi. Van den Boom, Michael., Samanta, Anna., Faddoul, Kristina. (2017). Value Capture: Unlocking the full Potential of M&A. Deloitte, Switzerland. A joint Study by Deloitte and the University of St.Gallen.
  • Düsterhoff, Henning; Pfeifle, Kathrin; Müller-Stewens, Günter & Ringlstetter, Max. (2017). ZF Friedrichshafen’s acquisition of TRW Automotive. Part A: Making the deal. Part B: Shaping the process between signing and closing. Part C: Post-merger integration. England : The Case Centre
  • WelchGuerra, Xena.(2016). Debiasing Attempts in M&A Departments. Working Paper. Best Paper Award, Behavioral Strategy Track, European Academy of Management Conference.
  • WelchGuerra, Xena., Laamanen, Tomi., Samanta, Anna., and Koller, Stefan. (2015). Serial Acquirers: Getting your ducks in a row. Deloitte, Switzerland. A joint Study by Deloitte and the University of St.Gallen.
  • Laamanen, Tomi; Brauer, Matthias and Junna, Olli (2014) Performance of acquirers of divested assets: Evidence from the U.S. software industry. Strategic Management Journal, 35 (6)
  • Teerikangas, Satu and Laamanen, Tomi (2014), Structure First! Temporal Dynamics of Structural and Cultural Integration in Cross-Border Acquisitions, in Sydney Finkelstein , Cary L. Cooper (ed.) Advances in Mergers and Acquisitions  Emerald Group Publishing Limited, pp.109 – 152
  • WelchGuerra, Xena and Laamanen, Tomi. (2014) Performance Implications of Different Types of Serial Acquisition Strategies. Working Paper. Best PhD Paper Award, Strategic Management Society Conference.
  • Laamanen, Tomi, Keil, Thomas, McGrath, Rita (2013). Is A Counterattack The Best Defense? Competitive Dynamics Through Acquisitions. Long Range Planning, Volume 46, Issue 3,195-215
  • Keil, Thomas and Laamanen, Tomi (2011) When Rivals Merge, Think Before You Follow Suit. Harvard Business Review, 89 (12). 25-27.
  • Kunisch, Sven; Wahler, Caspar and Müller-Stewens, Günter (2011) Spielentscheidend : Der Staat als M&A-Akteur. Performance, (2). 14-26.
  • Müller-Stewens, Günter & Brauer, Matthias (2010) Synergien : Wie Synergienpotenzial optimal genutzt wird. io new management, 2010 (9). 30-33.
  • Laamanen, Tomi and Keil, Thomas (2008) Performance of serial acquirers: Toward an acquisition program perspective. Strategic Management Journal, 29 (6). 663-672.
  • Laamanen, Tomi (2007) On the Role of Acquisition Premium in Acquisition Research. Strategic Management Journal, 28 (13). 1359-1369
  • Deutsch, Yuval; Keil, Thomas & Laamanen, Tomi (2007) Decision-Making in Acquisitions: The Effect of Outside Directors‘ Compensation on Acquisition Patterns. Journal of Management, 33 (1). 30-56.
  • Schildt, Henri and Laamanen, Tomi (2006) Who buys whom: information environments and organizational boundary spanning through acquisitions. Strategic Organization, 4 (2). 111-133.
  • Frankenberger, Sebastian; Kappler, Florian & Müller-Stewens, Günter (2006) Organisationsentwicklung in M&A Prozessen. Gruppendynamik und Organisationsberatung, 37 (1).

Bücher und Fachartikel

  • Müller-Stewens, Günter/Kunisch, Sven/Binder, Andreas (Hrsg., 2016): Mergers & Acquisitions. Handbuch für Strategen, Analysten, Berater und Juristen, 2. überarbeitete Auflage, Stuttgart: Schäffer-Poeschel Verlag.

Günter Müller-Stewens

Prof. em. Dr.
Ordentlicher Professor em. für Betriebswirtschaft

E-Mail
+41 71 224 23 57

Di Bian

M.Sc.
Doktorandin, wissenschaftliche Assistentin

LinkedIn
E-Mail
+41 71 224 27 56

Johannes Luger

Prof. Dr.
Affiliated researcher

LinkedIn
E-Mail